Anmelden
16.11.2021Herren 1

Niederlage gegen den Leader

Am Samstagabend machten sich die Herren des UAU auf nach Aarau für das gespannt erwartet Derby gegen den Kantonsrivalen. Das gegnerische Team Aarau grüsste nach sieben Meisterschaftsspielen ungeschlagen von der Tabellenspitze.  

 

UAU startet konzentriert und gut in das Spiel und versuchte von Beginn weg mit gepflegtem Aufbauspiel zu Chancen zu kommen. Der in der Schachenhalle schwer zu bespielendem Hallenboden erschwerte dies ungemein und die Bälle versprangen oft. So wechselte das Spiel schnell in ein erwartet körper- und kampfbetontes Derby. In den ersten 20 Minuten neutralisierten sich die beiden Teams daher mit Zweikämpfen und es ging torlos in die erste Drittelspause.

 

Das Mitteldrittel startete mit einer Strafe gegen das Team Aarau und der UAU konnte die Überzahl ausnutzen und Gisler traf zur 1:0 Führung. Innert Minuten konnte das Team Aarau mit einem Doppelschlag auf 1:2 stellen, einem Rückstand, welchem Aargau United ab dann hinterherrannte. Aarau machte es geschickt, verteidigte solidarisch und wenn UAU zu Chancen kamen scheiterten sie am Torhüter oder der fehlenden Kaltschnäuzigkeit.

 

Im Schlussdrittel zog sich das Bild weiter. UAU machte das Spiel und zeigte phasenweise schönes zielstrebiges Unihockey, leider ohne den krönenden Abschluss. Aarau wiederum nutzte die gefühlt erste Chance im Schlussdrittel und erhöhte nach 50 Minuten auf 1:3. In der 53. Minute brachte Meyer mit einem wunderschönen Schuss in den Winkel die Hoffnung nochmals zurück, ehe Aarau in der Schlussminute ins leere Tor zum Resultat von 2:4 traf.

 

Die Herren des UAU müssen so die nächste bittere Niederlage einstecken, obwohl sie mit dem Leader mithalten und über das gesamte Spiel mehr Chancen erarbeiten konnten. Am nächsten Samstag geht es in Bremgarten mit dem Heimspiel gegen Schwarzenbach weiter, welches das letzte Spiel der Vorrunde sein wird.

 

Matchtelegramm:

Team Aarau vs. Unihockey Aargau United 4:2 (0:0 / 2:1 / 2:1)

 

Schachenhalle, Aarau: 80 Zuschauer

Schiedsrichter: Yves Misteli, François Brüderli

 

Tore: 24. J. Gisler (N. Schär) 0:1, 26. F. Kull (F. Schwaller) 1:1, 31. F. Kull (F. Schwaller) 2:1, 51. M. Stoltenberg (D. Studer) 3:1, 53. N. Meyer (R. El Khatib) 3:2, 60. M. Stoltenberg 4:2

 

Strafen: 3 x 2 Minuten gegen Unihockey Aargau United, 2 x 2 Minuten gegen Team Aarau

 

Aufstellung Unihockey Aargau United:

Tischer Timo, Strebel Roger, Renggli Fabian, Soldera Dario (C), Schär Nicola, Bohler Dominic, Kurmann Ethel, Salzmann Alex (T), Lüscher Dimitri, Bouilloux Joël, Meyer Noah, Fuchs Gabriel, Schärer Hicham, Müller Nando, Wagniers Julian, Trümpi Lukas, Gisler Joël, El Khatib Rasul

 

Trainer: Fredrik Berglund, Röllin Kilian