Anmelden
07.10.2021U18

Ein Unglück kommt selten alleine…

U18: Ein Unglück kommt selten alleine…

Nach 2 guten Spiele traf die U18 der United auf Floorball Uri. In diesem Spiel war die Mannschaft schlussendlich Chancenlos. Diverse Absagen, Unpünktlichkeit und ein guter Gegner waren die Gründe für das Debakel.

Blitzstart und ein gutes Boxplay die Höhenpunkte

Noch keine Minute war gespielt und Rizzi schoss die United schon in Führung. Mit dem Schwung des Tores vergaben die Aargauer kurz darauf zwei weitere Möglichkeiten das Skore gar auf 2:0 bzw. 3:0 zu schrauben. Doch als die Urner mit Ihrer ersten Möglichkeit den Ausgleich in der dritten Minuten erzielen konnten, war dies wie wenn jemand den Stecker zieht. Nichts kam mehr auf Seiten der United. Die Leistungsspieler welche anwesend waren spielten nicht Mal auf 80% ihres Potential und die zahlreichen Absenzen schmerzen sehr. Uri seinerseits spielte nicht spektakulär, aber zielstrebig und effizient.

Nach 20 Minuten waren die Aargauer noch dran und hofften auf eine Wende. 60 Minuten später war der Spuk vorbei. Es setzte eine heftige Niederlage ab und das Spiel wirft einige Fragen auf. Was weiterhin positiv ist, ist das funktionierende Boxplay. Böse Zungen behaupten es sei auch eminent wichtig ein gutes Unterzahlspiel zu haben wenn man so undiszipliniert spielt…

Die Trainercrew hofft zusammen mit dem Team am 24.10.21 in Reinach gegen Olten Zofingen eine Antwort auf das Spiel vom vergangenen Sonntag zu geben und an die guten Leistungen der ersten beiden Spielen anzuknüpfen zu können.

 

Matchtelegramm

Unihockey Aargau United – Floorball Uri  2:11 (2:3 0:5 0:3)

Waldmannhalle, Baar. 30 Zuschauer. SR Kirchhofer / Steist

1. Rizzi   1:0, 3..Gisler 1:1; 8. Bissig S. 1:2, 19. Schittig 1:3, 20. Casteletti (Hänni Ca.) 2:3, 21. Arnold E. 2:4, 24. Bissig B. 2:5, 30. Bissig N. 2:6, 31. Bär 2:7, 38. Bissig M. 2:8, 44. Arnold E. 2:9, 44. Arnold F. 2:10, 58. Schittig 2:11

Strafen: Je 2x2 Minuten

Bemerkungen: UAU ohne Kubli, Keusch, Kloter, Koch, Nauer A., Sommerhalder, Ungrad, Lüscher, Frey, Göttling und Schweizer. Abschiedspiel von J. Wyss. DANKE FÜR DEINEN EINSATZ! Und viel Erfolg beim UHC Mutschellen.

Aufstellung: Wyss; Casteletti L., Nauer C; Wägli, Berchten; Hänni Co; Casteletti D., Hänni Ca, Rizzi; Richner, Christen, Seifert; Schluep