Anmelden
14.01.2020U18

Derbysieg gegen Lok Reinach

Als Favorit reisten wir nach Aarau. Doch wir wussten man darf den Gegner Lok Reinach nicht unterschätzen. Seit der Niederlage gegen das Team Aarau konnten wir immer noch Siegen trotz Schwierigkeiten. Dies muss so bleiben in den folgenden Spielen.

Schwaches 1. Drittel     

Im 1. Drittel hatte nicht vieles zusammengepasst. Zum einen konnten wir nicht das spielaufbauen zum anderen konnten wir die Chancen nicht nutzen. Immer wieder kamen wir zu Ballverlusten die Lok Reinach ausnutzen mit einem Konter. Berchten konnte diese Schüsse mehr Male Parieren. Doch dann in der 7. Minute kam der erste Gegentreffer. So gingen wir in die erste Pause und wussten das es so nicht weitergehen kann.

Die Aufholjagt im 2. Drittel

Das Drittel fing gut an jedoch kam es in der 28. Minute zu einer 2 Minuten Straffe gegen Meyer vom Aargau United. Die Konnten wir nicht souverän verteidigen so kam Lok Reinach zum nächsten Treffer. 3 Minuten später folgte noch Mals eine Unterzahl für uns durch Imhof. Wir wussten jetzt braucht es ein perfektes Box Play. In diesen zwei Minuten konnten wir besser spielen als je zuvor. So geling uns das Anschluss Goal durch Vogelsang (Meyer). Kurz drauf konnte Lüscher den Ausgleichstreffer erzielen. Jetzt fing alles wieder bei Null an und so gingen wir in die zweite Pause.

 

Souveränes 3. Drittel

Im letzten Drittel musste Meyer noch seine 2 Minuten Straffe fertig absitzen. Durch Käppeli konnten wir im unterzahl spiel in Führung gehen so geling uns schon das 2. Box Play Tor. Einige Minuten später konnte Keusch (Meyer) die Führung ausbauen. Durch eine 2 Minutenstraffe des Lok Reinachs kamen wir zu einem überzahlspiel, das wir gekonnt ausnützten durch Zauggs (Meyer) Schuss. Die Konzentration liess nach so konnte Reinach wieder ein Goal schiessen. Nach diesem Fehler waren alle wieder zu 100% bereit für die letzten 10 Minuten. Bolt (Käppeli) geling es noch ein 6. Tor Zu schiessen. Trotz Anfangs Schwierigkeiten konnte der UAU 3 Punkte mit Nachhause nehmen und bleit mit auf dem 2. Platz auf der Tabelle.

 

Matchtelegramm

Unihockey Aargau United – Lok Reinach 6:3 (0:1 2:1 4:1)

Telli Turnhalle, Aarau AG. SR N. Gestach/R. Gestach

Lok Reinach 1:0, Lok Reinach 2:0, Vogelsang (Meyer) 2:1, Lüscher 2:2, Käppeli 2:3, Keusch (Meyer)2:4, Zaugg (Meyer) 2:5, Lok Reinach 3:5, Bolt (Käppeli) 3:6;

Aufstellung: Peter, Berchten, Meyer, Käppeli, Weideli, Gretener, Zaugg, Nauer, Fehlmann, Baschnagel, Bolt, Vogelsang, Roth, Imhof, Keusch, Lüscher, Schlatter, Hirsch, Hämmann, Bryner                                                                                                                           

Straffen: 4x 2 Minuten gegen Aargau United. 1x 2 Minuten gegen Lok Reinach.