Anmelden
05.11.2019Herren 1

Derbyniederlage nach hartumkämpften Match

Aargau United verliert das Derby gegen das Team Aarau zuhause mit 3:5.
Spielbericht online ab Dienstag, 5. November, 12:00 Uhr

Am Sonntag 3. November begegneten sich Unihockey Aargau United und Team Aarau zum ersten Derby der Saison. Das Spiel fand in der Angelrain Halle in Lenzburg statt. Angepfiffen wurde um 18:00.

Das Spiel ging von Anfang an mit Vollgas los. Beide Mannschaften wussten um was es geht. Dieses Spiel war nicht ein normales Spiel, es war ein Derby Spiel. Das Spiel wurde sehr hart geführt aber alles ging mit fairen Mitteln zu und her. Die zwei Schiedsrichter hatten die Partie von Anfang an unter Kontrolle und setzten eine klare Linie. In der 4. Spielminute gab es einen Freistoss für Aargau United. Der Freistoss wurde sehr klug ausgespielt und Yanick Zeindler gelang es die United mit 1:0 in Führung zu schiessen. Der Match war sehr spannend und die vielen Zuschauer die gekommen sind, sahen sehr schnelles und gutes Unihockey. Aargau United kassierte in der 7. Minute eine zwei Minuten Strafe wegen unkorrektem Abstand. Dies überzahl Chance wurde aber von den Aarauern nicht genutzt. In der 17. Minute gelang es dem Team Aarau auszugleichen. Rafael Hug erzielte den 1:1 Ausgleichstreffer für die Aarauer und mit diesem Spielstand gingen die Mannschaften in die erste Pause.

 

Die Aarauer kamen im zweiten Abschnitt besser aus der Garderobe. Sie liessen den Ball laufen und United war immer einen Schritt zu spät. Marco Stollenberg erzielte in der 29. Minute den 1:2 Führungstreffer für Team Aarau. Dann ging es auf einmal ziemlich schnell. Das Team Aarau kam in Torlaune und erzielten in 90 Sekunden gleich zwei weitere Treffer. Das 1:3 erzielte Rafael Hug und das 1:4 wurde durch Mario Hunziker erzielt. Anschliessend nahmen die Trainer von Aargau United ihr Time Out. Die United sammelte sich wieder und verkürzten in der 38. Minute auf 2:4, durch Nicola Schär. Mit einem Spielstand von 2:4 ging es in die zweite Pause.

 

Der Match wurde nun wieder sehr spannend und die Teams schenkten sich wieder nichts. In der 44. Minute gelang es dem Team Aarau durch Florian Schwaller auf 2:5 zu erhöhen. Jetzt blieb nur noch 15 Minuten für die United das Spiel auszugleichen. Die United erhielt in der 49. Spielminute eine 10 + 2 Minuten Strafe wegen unsportlichem Verhalten. Anschliessend konnten die Aarauer die zweiminutenstrafe nicht ausnutzen. In der 51. Minute wurde ein Spielzug von der United abgefangen und direkt ein Gegenzug gestartet. Roger Strebel verkürzte nun auf 3:5. Die United probierte zum Schluss noch alles und ersetzte den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Aber auch dies verhinderte die Derbyniederlage nicht und somit gab es nach einem hartumkämpften Spiel die Niederlage.

 

Das Nächste Spiel von Aargau United findet am Samstag 16.11.19 in der Sporthalle Hardau in Zürich um 13:00 Uhr statt. Wenn die United wie im ersten Drittel auftritt, kann zwischen dem Sieg kaum was dazwischenstehen und die ersten drei Punkte nach langer Zeit eingefahren werden.

Matchtelegramm:

 

Unihockey Aargau United – Team Aarau 3:5 (1:1 / 1:3 / 1:1)

 

Tore: 4. Yanick Zeindler (Joël Bouilloux) 1:0, 17. Rafael Hug (Michael Merki) 1:1, 29. Marco Stollenberger (Lukas Romer) 1:2, 32. Rafael Hug (Michael Merki) 1:3, 33. Marco Hunziker (Lukas Romer) 1:4, 38. Nicola Schär (Adrian Keusch) 2:4, 44. Florian Schwaller 2:5, 52. Roger Strebel (Gabriel Fuchs) 3:5.

 

Strafen: 2mal 2 Minuten 1mal 10 Minuten gegen Unihockey Aargau United, keine Strafen gegen Team Aarau

 

Aufstellung Unihockey Aargau United:

Adrian Keusch, Yanik Zeindler, Lukas Rupp, Roger Strebel, Fabian Renggli, Dario Soldera, Nicola Schär, Marius Jauslin, André Renggli, Nando Müller, Alex Salzmann, Gabriel Fuchs, Marco Lauener, Kevin Battaglia, Basil Desch, Timo Tischer, Joël Gisler, Joël Bouilloux, Rasul El Khatib

UAU - Aarau6.jpegUAU - Aarau5.jpegUAU - Aarau2.jpegUAU - Aarau1.jpegUAU - Aarau.jpeg