Die U21 verliert ihr erstes Spiel in der U21B mit 7:9 gegen die Kloten Bülach Jets. Nach einer ansprechender Leistung wollen die ältesten Junioren darauf aufbauen.

Das 1.Drittel

Von der ersten Sekunde an war das Team bereit. Jeder Zweikampf wurde angenommen und das Zusammenspiel passte. Durch die Entschlossenheit des Teams das Spiel zu gewinnen konnte das Team von Berglund und Bongarts durch den Treffer von Joel Gisler schon in der vierten Minute in Führung gehen. In der 11. Minute kamen die Jets trotz solider Defensivarbeit zum 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Pause schossen die Gebrüder Bouilloux mit einem genialen Zusammenspiel die 2:1 Führung. Das Team konnte mit einer hochverdienten Führung in die Pause gehen.

 

Das 2. Drittel

Die Jets gingen im zweiten Drittel aggressiver in die Zweikämpfe so stand es nach 23.Minuten schon 2:3, doch die Aargauer vermochten wieder ins Spiel zu finden und kreierten sich Topchancen, die leider nicht verwertet werden konnten. Gisler spielte einen souveränen Pass auf T.Schädeli - dieser musste den Ball nur noch einschieben. Doch wieder gelingt es den Zürchern das Aargauer Bollwerk zu durchbrechen und schossen sich so wieder in Führung. Aber die Aargauer vermochten zu antworten und so war es wieder Schädeli auf Pass von Gisler die kaum 1 Minute später wieder den Ausgleich schossen. Durch einen blöden Eigenfehler kurz vor der Pause musste das Team dennoch mit einem Tor Rückstand in die Pause gehen.

 

Das 3.Drittel

Der Start ins dritte Drittel ist schnell erklärt. Nach 50 Minuten stand es 4:8 und damit wurde es Zeit für ein TimeOut. Gleich nach dem TimeOut hollten sich die Aargauer eine 2 Minuten Strafe. Die Jets konnten diese aber nicht ausnützen. Die Umstellungen schienen zu funktionieren - so wahres J.Bouilloux, der zum 5:8 einschiebt und somit die Hoffnung wieder zurück brachte. Doch die Jets schossen 2 Minuten später das 5:9. Die zwei Tore zum 7:9 waren schlussendlich nur noch Resultatkosmetik.